Startseite Fotogalerie Wagen-Datenbank Forum 24. Mai 2019 09:57
News
bullet neuestes Foto
_8_5_Z1Y8j-8zVlT4_r8_81T_t1.jpg
bullet neueste Zeichnung
    Nr.61    [mehr]
bullet neuester Artikel  (2)
    Anschriften an DR-Gü...
bullet neueste Sichtung
    Nr.153    [mehr]
bullet neuester Weblink
    66-43-05  Link
bullet letzte Änderungen
    Pfeil Datensatz    Pfeil Datensatz    [mehr]

Pfeil  ältere Einsendungen

SKZ-Rechner
Ermittlung der
Selbstkontrollziffer


Beispiel:
-

Eingabe ohne Leerzeichen:
-

Ergebnis:
-


DR-Wagen.pxtr.de - Diskussionsforum
 Benutzername  Passwort  Angemeldet bleiben
Thema ansehen
DR-Wagen.pxtr.de > DR-Güterwagen
->> Vorbild und Modell
Vorheriges Thema Nächstes Thema

 
Autor fehlende DR-Modelle in Spur N   1  # 10  top
Nbahner1
Mitglied




Beiträge: 3

Ort: Bonn
Eingetreten: 11.03.16
Status: Offline
Eingetragen am 17.06.2017 23:41
Hallo zusammen,

besteht die Welt nur aus HO bzw. TT- Güterwagen?
Wo bleibt die Diskussion über N- Güterwagen der DR?
Da sieht es m. E. noch finsterer aus, oder?
Eigenständige DR- Güterwagen (keine Umbeschriftungen von DB- Güterwagen) sind m.W. Fehlanzeige.
Gruß
Klaus
Autor fehlende DR-Modelle in Spur N   2  # 10  top
BI67
Admin


User Avatar



Beiträge: 537

Ort: Banzkow
Eingetreten: 20.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 18.06.2017 09:02
Das stimmt so nicht ganz. Den Kesselwagen Dok.-Nr 8117 (Zaes 7883) gibt es von Arnold, der neue Zementwagen von Arnold sieht zwar irgendwie komisch aus, ist aber reinrassig DR. Den Samms 4860 wird es auch bald geben.

Viele Grüße

Birger
Bearbeitet von BI67 am 18.06.2017 09:27
Autor fehlende DR-Modelle in Spur N   3  # 10  top
BI67
Admin


User Avatar



Beiträge: 537

Ort: Banzkow
Eingetreten: 20.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 18.06.2017 09:28
Vielleicht hilft bei der DR-N-Frage auch ein wenig Statistik:

Bundesweit hat H0 über die Jahre immer um die 70 % Marktanteil gehabt, davon liegt der größte Teil denke ich bei Märklin. TT hat lediglich ca. 7 % und N immerhin noch um die 18 %. Im DR-Kernland sieht das schon ganz anders aus. Ende der Achtziger hatte H0 dort knapp 50 %, TT war nicht weit dahinter. Die restlichen 6 % haben sich N und die übrigen Spurweiten geteilt. Das wird sich in den letzten 25 Jahren sicher etwas verschoben haben. Aber hier wird deutlich, daß N zwar Bundesweit eine Rolle spielt aber im DR-Kernland eher weniger. Dafür spielt TT bundesweit eine schlechte Rolle aber im DR-Kernland stehen sie wieder ganz gut da. Das macht es ja so schwer mit dem Einschätzen des Marktes.

Viele Grüße nochmal
Autor fehlende DR-Modelle in Spur N   4  # 10  top
Nbahner1
Mitglied



Themenstarter

Beiträge: 3

Ort: Bonn
Eingetreten: 11.03.16
Status: Offline
Eingetragen am 18.06.2017 19:38
Hallo Birger,

ich meinte DR- Regelgüterwagen, die zu Hunderten bei der DR gelaufen sind und auch ins (kapitalistische) Ausland gekommen sind.
Daher ist m.E. der Hinweis auf die weniger N- Bahner in der ehem. DDR nicht ganz so hilfreich. Grade Güterwagen kamen doch weiter herum.

Beste Grüße
Klaus
Autor fehlende DR-Modelle in Spur N   5  # 10  top
Norbert
Mitglied




Beiträge: 283

Ort: Wesseling
Eingetreten: 21.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 18.06.2017 20:47
Hallo Klaus ( schöne Grüße von 12km rheinab )

 Zitat von Nbahner1

besteht die Welt nur aus HO bzw. TT- Güterwagen?


die mir bekannte Modellbahnwelt besteht meistens aus H0 Güterwagen.
N Bahner mit dem Themenkreis DR Güterwagen waren mir bis dato
nicht bekannt und nur aus Jux und Dollerei mir eine Marktübersicht über
N Güterwagen mit DR Aufdruck verschaffen ? Sorry, aber wozu, die Dinger sind so klein da kann ich nur mit Lesebrille + Lupe was drauf lesen.

 Zitat von Nbahner1


Wo bleibt die Diskussion über N- Güterwagen der DR?


Fängst Du ja gerade mit an, aber ohne Diskussionsteilnehmer mit N Hintergrund wird es schwierig.
Auch geht es hier gar nicht um die Feststellung der Modellücken.
Sondern um Schließung derselben.
Vielleicht auch in Eigenregie, wer weis.
Wie man das in N machen soll ? Sorry, aber da würde ich mich raus halten.
Weil ich es nicht weis wie ich das in 1:160 machen sollte.

 Zitat von Nbahner1


Da sieht es m. E. noch finsterer aus, oder?


um 1950 bis 1960 herum sieht es bestimmt nicht schlecht aus.

Danach habe ich keine Ahnung weil keine Marktübersicht.

 Zitat von Nbahner1

Eigenständige DR- Güterwagen (keine Umbeschriftungen von DB- Güterwagen) sind m.W. Fehlanzeige.


Da viele DB Wagen gebraucht zur DR kamen, ebenso von anderen westeuropäischen Bahnen, was spricht dagegen?

Damit wäre der Bereich ab ca. 1977 auch zum Teil abgedeckt.

Für den Rest: selber bauen, Messingbausätze oder Mitstreiter suchen
die Plastikmodelle in Bausatzform herstellen wollen.

Gruß

Norbert

P.S. solch einen Faden gibt es woanders schon:

Link http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=735675

Und dann kann man ja auch noch andere Ostblockwagen von PKP und CSD
mit ins Boot nehmen, die kamen auch weit rum.

Und was ist mit den alten PIKO Modellen in N?

Link https://www.hood.de/modellbau/modelleisenbahn/spur-n/gueterwagen/piko

Da sollte sich was draus machen lassen, finde ich.
Bearbeitet von Norbert am 18.06.2017 21:07
Autor fehlende DR-Modelle in Spur N   6  # 10  top
danilo_pietzsch
Mitglied




Beiträge: 21

Ort: Radebeul
Eingetreten: 31.05.11
Status: Offline
Eingetragen am 18.06.2017 21:30
Hallo Klaus, Hallo Norbert,

also auch ich bin N-Bahner mit DR-Hintergrund und interessiere mich auch für die Personen- und Güterwagen nach DR-Vorbild.

Da gibt es zwar in den letzten Jahren bei Arnold einige Neuheiten, aber wie Einige sagen mit nur vorbildähnlicher Umsetzung mit zu vielen Kompromissen (Drehgestelle falsch, Untergestelle falscher Drehzapfenabstand weil übernommen von ganz anderem Modell, Fenster falsch, Aufsatz des Zementsilos auf falschem Fahrwerksunterteil, weil eben schon vorhanden etc.). Von Minitrix, Roco und Fleischmann gab es bis auf wenige Ausnahmen nur umlackierte DB-Wagen teilweise mit ganz falschen DR-Nummernreihen, manchmal auch ganz ohne Vorbild einfach mal so irgendwie als DR bedruckt. Einige Loks sind ja neu als DR-Modell erschienen, aber es fehlen trotzdem noch die typischen Um- und Neubauten der DR mit Mischvorwärmer, die in H0 aber schon lange produziert wurden (BR 22, 50.35, 23.10 etc.).

Insgesamt hat bisher Brawa die schönsten DR-Modelle herausgebracht, allerdings auch dort schon teilweise gepfuscht (Halberstädter Mitteleinstiegswagen mit Kulissen der Rekos, die bei den längeren Wagen nun nicht mehr durch R1 fahren) bzw. durch Herstellerwechsel die Qualität verschlechtert bei höheren Preisen (V100 und V180).

Trotzdem kaufe aber auch ich viele dieser Kompromiss-Modelle, um nach langem Warten endlich wenigstens die Wagenanzahl für einen DR-Wagenpark zu bekommen, der auf der Anlage fahren kann. Und ich mag lange Züge, obwohl es mit Nummernvarianten bisher auch nicht so viel für DR in N gab, da sind die meisten Hersteller in H0 und TT besser und schneller mit Neuauflagen.

Aber es gibt tatsächlich auch schon den spürbar nachlassenden Markt an DR-Modellbahnern, egal in welcher Spurweite, die 24 Jahre seit dem Ende der DR sind nun mal auch in der Altersstruktur der Modellbahnkäufer angekommen, dafür gibt es jetzt auf Börsen schon sehr viel aus zweiter Hand, was erst nach der Wende produziert wurde, da die Modellbahner-Nachlässe oder Hobby-Auflösungen mehr werden.

Ich bin aber auch an einigen weiteren DR- Modellen interessiert und habe da auch schon bei den N-Bahn-Herstellern und deren Umfragen mitgemacht. Aber ob da mal was kommt bei mangelnder Marktübersicht einiger Hersteller, die immer nur ihre alten Formen weiter auslutschen ist fraglich.

Für mich würde es wenn ich Zeit hätte auch die Eigenkonstruktion werden, erste Sachen habe ich ja schon begonnen. Gerade über Shapeways sind schon einige gute Fahrzeuge produziert worden, die in der beiden N-Bahner-Foren 1zu160.net und spassbahner.com vorher in Umfragen gewünscht wurden und das sind eben meist Bausätze wie von Euch oben gewünscht. Und es gibt ja schon einige Kleinserienhersteller, die den N-Bahn-Markt damit bereichern.

Viele Grüße,
Danilo
Autor fehlende DR-Modelle in Spur N   7  # 10  top
BI67
Admin


User Avatar



Beiträge: 537

Ort: Banzkow
Eingetreten: 20.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 18.06.2017 21:35
 Zitat von Nbahner1
Hallo Birger,

ich meinte DR- Regelgüterwagen, die zu Hunderten bei der DR gelaufen sind und auch ins (kapitalistische) Ausland gekommen sind.
Daher ist m.E. der Hinweis auf die weniger N- Bahner in der ehem. DDR nicht ganz so hilfreich. Grade Güterwagen kamen doch weiter herum.

Beste Grüße
Klaus


Hallo Klaus,

ich bin auch kein N-Bahner und kann deshalb nicht für diese mit sprechen. Meine Liste war sicher nicht vollständig. Mir fällt da noch der Gbs 1500 von Trix und der Fals 6650 von Arnold ein. Das sind alles Wagen, die in einer vierstelligen Anzahl bei der DR liefen und auch zum Großteil über Ländergrenzen hinaus gefahren sind. Es muß ja einen Grund geben, warum die N-Bahner etwas stiefmütterlicher behandelt werden, was DR angeht. Deshalb nur meine Statistiken. Das hilft sicher nicht weiter, da gebe ich Dir recht. Aber das macht das Verhalten der Hersteller vielleicht verständlich. In Spur 0, I und II sieht es mit DR sicher auch nicht besser aus. Da weiß ich aber nun gar nicht mehr Bescheid.

Viele Grüße

Birger
Autor fehlende DR-Modelle in Spur N   8  # 10  top
Nbahner1
Mitglied



Themenstarter

Beiträge: 3

Ort: Bonn
Eingetreten: 11.03.16
Status: Offline
Eingetragen am 18.06.2017 23:45
Hallo Norbert,

sicher weiß ich um die ehem. Piko- Modellgüterwagen in N, aber die hatten konstruktionsbedingt einige Mängel, die einen Betriebseinsatz auf der Anlage erschwerten:
Abgesehen, davon, dass die Wagen vor nunmehr über 50 Jahre entwickelt wurden, haben
alle Wagen keine Kurzkupplung. Die Räder ließen auch zu wünschen übrig (überdimensionierte Spurkränze). Es gab bei den 2- achsigen Güterwagen nur 3 Fahrgestelle, auf die alle möglichen Aufbauten erschienen. Zugegeben, mit einigem Bastelaufwand konnte man manche Mängel mindern.
Hinzu kamen noch manchmal Mängel in der Qualität der verwandten Plaste.
Nehme an, dass HO- TT- Bahner nicht mehr so scharf auf Piko- (bzw. Zeuke-) Modelle aus den 50er Jahren sind.
Für mich als Fazit: wie schon geschrieben: Es gibt noch viel zu tun!
Beste Grüße
Klaus
Autor fehlende DR-Modelle in Spur N   9  # 10  top
Norbert
Mitglied




Beiträge: 283

Ort: Wesseling
Eingetreten: 21.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 19.06.2017 10:11
 Zitat von Nbahner1

Abgesehen, davon, dass die Wagen vor nunmehr über 50 Jahre entwickelt wurden,


Hallo Klaus,

generell ist das Alter doch nun gar kein Kriterium, wenn die Maße stimmen.

 Zitat von Nbahner1

...haben alle Wagen keine Kurzkupplung. Die Räder ließen auch zu wünschen übrig (überdimensionierte Spurkränze).


KK lassen sich zumindestens in H0 und TT nachrüsten, Räder sicherlich auch in
N austauschen.

 Zitat von Nbahner1

Es gab bei den 2- achsigen Güterwagen nur 3 Fahrgestelle, auf die alle möglichen Aufbauten erschienen. Zugegeben, mit einigem Bastelaufwand konnte man manche Mängel mindern.


in H0 gab es von Piko nur zwei Achsstände, also auch nicht besser.

 Zitat von Nbahner1

Hinzu kamen noch manchmal Mängel in der Qualität der verwandten Plaste.


das war in H0 und TT auch nicht anders.
Wenn das Modell ansonsten stimmig ist kann es meinetwegen aus Joghurtbechern recyclet sein.
Wenn mich das Modell so dermaßen interessiert lasse ich es mir in Weißmetall
oder Resin abgießen - wenn die Maße "stimmen" .

Und Fahrwerke, da gibt es doch sicherlich besseres von anderen Herstellern?
Oder man greift die Idee des TTM Fahrwerks in N auf ?

 Zitat von Nbahner1


Nehme an, dass HO- TT- Bahner nicht mehr so scharf auf Piko- (bzw. Zeuke-) Modelle aus den 50er Jahren sind.


Viele der aktuellen TT Modelle basieren noch auf Formen aus der DDR.
Aber dazu können die TT Bahner sicherlich mehr darüber sagen.

Auch bei Piko ist noch vieles aus Vorwendezeit (im H0 Sektor) im Angebot.
Allerdings wurden die Formen verschlimmbessert.

Für mich zählen die Vorwendegehäuse vom VBA Om der 2 Version und der Omm Klagenfurt zum besten was es im (mageren Gebraucht-)angebot gibt.
Und noch ein paar andere alte Pikogehäuse zeigen so wunderbare schmale
Bretterfugen die es heute so nicht mehr gibt und wohl auch nie mehr bei Großserienmodellen geben wird.
Die Fahrwerke sind natürlich kritischer zu betrachten.
Deswegen wäre mir ein Fahrwerk mit variablen Achsständen, Achshalterblechen, Federn und Achslagern wichtig um (nicht nur) alte Pikowagen zu modernisieren.
Was da geht: Link http://blog.modellbahnfrokler.de/2017/01/die-ungeahnten-tiefen-von-ludwigshafen/#more-2239

Allerdings wurde hier ein "teures" Serienfahrwerk verwendet.
Und das Gehäuse ist ein Nachwendemodell mit verschlimmbesserten
Bretterfugen.
Ich hätte solch einen Umbau mit einem Vorwendegehäuse gemacht.

 Zitat von Nbahner1

Für mich als Fazit: wie schon geschrieben: Es gibt noch viel zu tun!


Aber das sollte nicht "warten auf den/die Hersteller bedeuten.
Jammerfrede gibt es genug, da brauchen wir nicht noch einen weiteren.
Zumal große N Hersteller hier kaum mitlesen.

Gruß

Norbert
Bearbeitet von Norbert am 19.06.2017 21:13
Autor RE: fehlende DR-Modelle in Spur N   10  # 10  top
BI67
Admin


User Avatar



Beiträge: 537

Ort: Banzkow
Eingetreten: 20.03.11
Status: Offline
Eingetragen am 19.06.2017 19:36
Ich habe das N-DR-Güterwagenthema mal aus dem Bausatzthema Link http://pxtr.de/dr-wagen/portal_cx/forum/viewthread.php?thread_id=348&pid=2040#post_2040 heraus gelöst. Ich denke, daß es das Wert ist, da separat drüber zu diskutieren.

Viele Grüße

Birger
Bearbeitet von BI67 am 19.06.2017 19:38
 
Springe zu Forum:
Ähnliche Themen wie "fehlende DR-Modelle in Spur N" [7]
Thema Forum Antworten Letzter Beitrag
Kühlwagen mit Spurwechselradsätzen Kühlwagen 3 17.08.2018 17:07 von MatthiasMuschke
Fehlende DR Modellgüterwagen - Lösungsansatz? Vorbild und Modell 21 19.06.2017 21:03 von Norbert
Normalspurgüterwagen bei der Döllnitzbahn Sichtungsmeldungen 1 22.06.2016 23:03 von BI67
"Neubau" Schmalspurtransportwagen aus Ebw in 1/87 Vorbild und Modell 7 12.06.2016 08:18 von BI67
Schmalspurtransportwagen Bahndienstwagen 11 20.05.2016 17:53 von Jan 78
Weitere ähnliche Themen wie "fehlende DR-Modelle in Spur N"
Thema verlinken
URL:
BB-Code:
HTML:
  
cookies   Cookie-Control :
Diese Webseite verwendet Cookies für die techn. Funktionalität und um Inhalte zu personalisieren und deiner Erfahrung anzupassen.
Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du den Einsatz von Cookies.       » Hier mehr lesen zum Datenschutz «
Cookies akzeptieren